Präventionsprojekte und Programme

Kinder und Jugendliche können in der Schule oder in einer Institution durch gezielte Projekte oder mit Programmen gestärkt und gefördert werden vor allem dann, wenn diese in den Schulstrukturen verankert werden.

Schulnetz21
Ein Angebot für Volksschulen

Schule entwickeln − Gesundheit und Nachhaltigkeit fördern. Das Netzwerk unterstützt Sie bei der Verankerung von Gesundheitsförderung und Prävention sowie Bildung und nachhaltige Entwicklung (BNE) in Ihrer Schule.

Netzwerkflyer 2020
Schulnetz21 Kanton Zürich

Spielzeugfreier Kindergarten
Ein Angebot für Volksschulen

Während einem Zeitraum von 8 bis 12 Wochen werden sämtliche vorgefertigten Spielsachen und auch Spielangebote aus dem Kindergartenalltag entfernt. Was bleibt, sind Möbel, Tücher, Matten und Kissen − also alles Dinge, die nicht extra zum Spielen erschaffen wurden und natürlich die Fantasie der Kinder anregen.

Flyer Spielzeugfreier Kindergarten

Flimmerpause
Ein Angebot für Volksschulen

Der Alltag findet während einer Woche ohne Handy, Tablett, TV und andere Bildschirmmedien statt. Stattdessen erkunden und entdecken die Kinder und Jugendlichen Alternativen. Auf spielerische Art wird der eigene Konsum von (digitalen) Medien überdacht.

Flyer Flimmerpause

MindMovie
Ein Angebot für Berufs- und Mittelschulen

Ein Projekt zur Prävention psychischer Erkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
In Kleingruppen werden kurze Filmclips über psychische Erkrankungen produziert. Das Ziel ist die Erweiterung von Wissen, das Kennenlernen von Hilfsangeboten und das Erreichen einer positiveren Einstellung gegenüber psychisch kranken Menschen.

MindMatters
Ein Angebot für Volks- und Mittelschulen

MindMatters ist ein erprobtes und wissenschaftlich fundiertes Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen. MindMatters hilft, durch die Stärkung der Lebenskompetenzen und der Resilienz von Schüler*innen sowie Lehrpersonen, einen langfristigen Beitrag zur Verbesserung der Schulqualität und somit zum Kernauftrag der Schule zu leisten.

MindMatters

 

Kontakt

Alle unsere Angebote sind für Schulen und Institutionen im Bezirk Affoltern und Dietikon in der Regel kostenlos und bedürfnisorientiert massgeschneidert.

Bei Anliegen und Fragen kontaktieren Sie uns!

Anja Sijka
Maya Kipfer
044 733 73 68
anja.sijka@sd-l.ch / maya.kipfer@sd-l.ch