Abteilungsleiter*in Berufliche und Soziale Integration 80%

Der Sozialdienst Limmattal (SDL) ist ein Zweckverband der 11 Gemeinden des Bezirks Dietikon. Unsere 6 Fachstellen bieten eine breite Palette an Dienstleistungen in den Bereichen Prävention, Sucht- und Jugendberatung, Arbeitsintegration, Betreuung und Wohnen an.

Die Berufliche und Soziale Integration ist eine neu geschaffene Abteilung, welche aus der Arbeitsintegration und dem Mittagstisch besteht. Die Arbeitsintegration stellt vielseitige Arbeitsplätze in den Bereichen Garten und Unterhalt, Gastronomie, Reinigung und Wäscherei sowie in der Werkstatt für Sozialhilfebeziehende zur Verfügung. Sie bietet die drei Prozesse Abklärung, Flexjobs und regelmässige Einsätze an. Die Einsätze werden von Arbeitsagog*innen und Sozialarbeitenden begleitet. Der Mittagstisch bietet ein niederschwelliges Angebot zur sozialen Integration mit Beratung, Aufenthalt, Verpflegung und Dienstleistungen an.

Für unsere sich in der Entwicklung befindende Abteilung Berufliche und Soziale Integration, suchen wir per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung eine Persönlichkeit mit hoher Fachkompetenz, einer ausgeprägten Kundenorientierung und ausgewiesener Führungsqualität als Abteilungsleiter*in.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Entwicklung der Abteilung und des Angebots anhand agogischer und unternehmerischer Kriterien
  • Budget- und Umsatzverantwortung
  • Personelle und fachliche Leitung der Arbeitsagog*innen, der Administration und der Leitung Sozialbereich
  • Anleitung und Begleitung von Klientinnen bei Arbeitsaufträgen als Springerin
  • Akquise und Koordination von Aufträgen
  • Vernetzung mit Fachstellen, Gemeinden, Auftraggeber*innen

Für diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung in Sozialer Arbeit (FH, HF) oder Arbeitsagogik
  • Berufserfahrung in der beruflichen und sozialen Integration
  • Ausbildung oder nachgewiesene Erfahrung im handwerklichen, kaufmännischen oder gastronomischen Bereich
  • Ausgewiesene Führungserfahrung und Weiterbildung im Führungsbereich
  • Freude an der Arbeit mit Klient*innen aus mehrfachbelasteten Situationen (Sucht, Psychische Erkrankung, Langzeitarbeitslosigkeit)
  • Vorzugsweise Erfahrung in Projektarbeit, Auftragsakquise und Qualitätsmanagement
  • Offenheit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Fahrausweis

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und interessante Aufgabe mit sehr viel Gestaltungsspielraum in einer sich entwickelnden Organisation
  • Ein motiviertes und engagiertes Team
  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen, inkl. Jahresarbeitszeit

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 29.01.2023 an jobs@sd-l.ch.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Mirjam Schuler Bayoumi (Co-Geschäftsleiterin), Tel. 044 733 73 60.

Mehr Informationen zum Jobbus finden Sie unter www.sd-l.ch/job und zur Trägerschaft unter www.sd-l.ch.